Fahrschule auf waldwimmersbachig

Was ein Fahrlehrer aus einer Fahrschule in Waldwimmerbach seinen Schülern beibringt, ist zu hupen, wenn ihnen was nicht passt. Das macht er ihnen auch ab und an vor.

Dabei erzählt er den Fahrschülern ganz lustige Geschichten. Zum Beispiel, dass wir eine Kamera haben, die nur dazu da ist, Huper anzuzeigen. Wie kommt der Typ eigentlich dazu, solchen Scheiss zu verbreiten?

Aber prinzipiell wundert mich bei solchen Vorbildern dann nicht mehr, dass ich mit meinem Kind auf dem Gehweg fast überfahren werde, unser Hund vergiftet wird und wir von anonymen Feiglingen bedroht werden. Andere verkünden sogar lauthals, dass unsere Tochter abgetrieben gehört hätte, so zumindest Bistroinhaben S. Was macht da noch ein Fahrlehrer, der seine perönlichen Interessen dazu nutzt, andere zu verleumden? Hier macht das nichts, da gibts ein Freibier beim nächsten Volksmusiktreffen. Denn Knöllchen fürs Hupen gibt es laut Rechtsamt keine. Hier gibts auch, dank Behörden, keine Konsequenzen für Straftaten. Von wem hat er dann seine Informationen eigentlich? Ich hab meine von Fahrschülern.

Gib Deinen Fahrlehrerschein ab, dann werden die Straßen vielleicht sicherer. Aber soviel Schneid haben Lügner nun mal nicht.

Gewalt gegen Kinder – kein Problem in Waldwimmersbach II

Teil 2 von: http://waldwimmersbacher.nerdbeer.club/2017/10/14/gewalt-gegen-kinder-kein-problem-in-waldwimmersbach/

 

 

Zündung abstellen mit Notaus: Blindgänger Nr 1
Zündung abstellen mit Zündschlüssel: Blindgänger: Nr 2

Laut Staatsanwaltschaft Heidelberg hat der untersuchende Polizist aus Meckesheim auf den obigen Bildern EINEN Fahrer mit gelben Helm erkennen können. Sonst nichts. Er konnte nicht sehen, dass Fahrer Nr.1 seinen Daumen am Notausschalter hat (auf dem Video sieht man tatsächlich noch ein Auf und Ab des Daumens). Der untersuchende Polizist konnte auch nicht erkennen, dass Fahrer Nr.2 am Zündschlüssel fummelt. Und das bei Fahrten über Stunden hinweg. Soviel Blindheit kann man für Absicht halten.

Vorsätzliche Blindheit und Korruption gehen oft Hand in Hand

Aber in einem Ort in dem genau einer dieser Fahrer minderjährige sexuell belästigt, ohne das was passiert, sollte das nicht weiter verwundern. Also liebe Mütter und Väter, wenn bei euch vorm Fenster auf der Hauptstraße einer mit runtergelassener Unterhose lautstark eure minderjährige Tochter zum Sex auffordert, überlegt euch besser, ob ihr das nicht an Ort und Stelle selber regelt. Denn auch hier haben die Behörden, trotz Kenntnis darüber nicht reagiert. Was zählen bei einem solchen Hintergrund noch Kleinkinder und Baby’s.

Ach ja nochwas liebe Waldwimmersbacher: Ihr solltet nicht jedem dahergelaufenen Lügner, ob nun Beamter oder Soziopath oder beides in einem, Glauben schenken. Ich zumindest kann meine Behauptungen beweisen …